documenta 14 ( Kassel 2017) - Bilder einer Ausstellung


656 Foto´s


Alle 5 Jahre findet in Kassel die bedeutendste Kunstausstellungen der Welt statt, so auch im Jahr 2017.

Die 14te documenta stand unter der Überschrift „Von Athen lernen“.  Und dies war nicht nur wörtlich gemeint. Erstmals wurde neben Kassel als gleichberechtigter Ausstellungsort Athen gewählt. Vom 8. April bis 16. Juli 2017 hatte die documenta in Athen ihre Tore geöffnet. 

In Kassel wurde die documenta am Samstag, 10 Juni eröffnet. Bis Sonntag, 17. September, konnte man dort die Ausstellung besuchen. 

Zentrale Themen dieser documenta waren Krieg, Vertreibung, Flucht.

Die documenta gilt als weltweit bedeutendste internationale Ausstellung. Sie wird traditionell alle fünf Jahre veranstaltet. Sie dauert 100 Tage. Die erste documenta fand vom 15. Juli bis 18. September 1955 in Kassel statt. Initiator der Schau war der Kasseler Kunstprofessor und Designer Arnold Bode

Adam Szymczyk wurde als künstlerischer Leiter der Documenta 14 gewählt. Er ist polnischer Kunstkritiker und Kurator und war Direktor und leitender Kurator der Kunsthalle Basel von 2003 bis 2014.

Unser Album zeigt Ihnen einige Impressionen der 14ten documenta am Ausstellungsort Kassel.

Viel Spaß beim schauen.

Zur Gesamtübersicht bitte den  folgenden Link verwenden



© 2017 Hans Jürgen Groß