Burgruine Reichenbach (Hess. Lichtenau)

Burgruine Reichenbach (Hess. Lichtenau)

Heute führt uns unsere Fotowanderung zur Burgruine Reichenbach in dem gleichnamigen Ortsteil von Hess. Lichtenau (Nordhessen).

Von der Burg ist heute noch der zwischen 1899 und 1901 wieder sanierte runde Bergfried erhalten. Der zweite, größere Turm stürzte am 12.12.1821 ein.
Neben dem Bergfried sind noch einige Mauerreste der Schildmauer und der doppelte, tiefe Halsgraben erhalten. Weitere Mauerzüge wurden durch Grabungen festgestellt.

Burg Reichenbach war in den Jahren 1089 bis 1272 Sitz der Grafen von Reichenbach, einer Seitenlinie der Grafen von Ziegenhain. Ab dem Ende des 15. Jahrhunderts war die Burg dann dem Verfall preisgegeben.

Die ehemalige Burganlage liegt einige Kilometer nordwestlich des Dorfes Reichenbach und südöstlich von Hessisch-Lichtenau.

© 2018 Hans Jürgen Groß